Einige der bereits ausgeführten flankierenden Massnahmen in Bäch, Seestrasse Teil Freienbach


Eingefärbte Radstreifen bei der Einmündung Steinradweg, Richtung Zürich


Unterführung vor 2004 (Bild links) und im Sommer 2006 (Bild rechts)


Der Radstreifen wurde über die Einmündung hinweg verlängert. Durch die rote Einfärbung werden die einmündenden Fahrzeuglenker aus der Bächaustrasse darauf aufmerksam gemacht, dass sie auch den Radfahrern den Vortritt gewähren müssen.


Seestrasse 104, Richtung Zürich: Optische Verengung des Strassenabschnitts durch Aufpflästerung eines Mittelstreifens und deutlichere Markierung der bestehenden Radstreifen.

Flankierende Massnahme:
Seestrasse Teil Wollerau

  • Förderung des Langsamverkehrs, inkl. Trottoir an der Seestrasse (Hinterbäch)